Straßenausbau - Es geht voran!

Bauzeitenplan Stand Februar 2019:

Betriebsferien Fa. Köhler: 19. - 30.08.2019

3. Bauphase, K58:

2. Bauphase, ÖPNV Anlage:

Straßensperrung!

Mon. 06.05.2019, 07:00 Uhr bis Don. 09.05.2019, 17:00 Uhr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Der Straßenausbau im Bereich Valentin Straße- Kreuzung Waldracher Straße ist weit fortgeschritten.

Die bald anstehenden Asphaltarbeiten werden vom 06.05.- 09.05.2019 durchgeführt.

 

Dafür muss der Übergang der Valentinstraße in die Waldracher Straße voll gesperrt werden.

 

Die Asphaltarbeiten beginnen am Mo. 06.05.2019, 07:00 Uhr und dauern bis einschließlich Do. 09.05.2019, 17:00 Uhr. Während dieser Zeit gibt es leider keine Möglichkeit Korlingen über die Waldracher Straße zu verlassen bzw. einzufahren. Es wird jedoch eine Umleitung eingerichtet, die von der Waldracher Straße über die Tarforster Straße bis zu deren Ende führt und dort über einen asphaltierten Feldweg weiter verläuft. Der Weg verläuft oberhalb von Korlingen und stößt dort wieder auf die L 143. Diese Umleitung gilt sowohl als Ein- bzw. Ausfahrt, dies bedeutet es kann zu Begegnungsverkehr kommen. Der Feldweg bietet jedoch ausreichend Ausweichmöglichkeiten. LKW Verkehr ist über die Umleitung nicht möglich, ich bitte sie eventuelle Lieferungen entsprechend zu planen. Fußgängerverkehr ist über den Gehweg Waldracher Straße bis zur Neustraße möglich.

Rettungsfahrzeuge können die Baustelle passieren.    

 

 

Die Ortsgemeinde, das Planungsbüro und die ausführende Baufirma, versuchen die Unannehmlichkeiten für die Anlieger so gering wie möglich zu halten. Leider ist die Vollsperrung unumgänglich, um diesen Abschnitt fachgerecht herzustellen und die nötige Sicherheit für die Mitarbeiter vor Ort zu gewährleisten.

 

Wir bitten daher um Ihr Verständnis.  

Bei Fragen zur Straßensperrung können Sie sich gerne an unseren Bauleiter Herr Heidrich/Köhler Strassenbau:

1. Bauphase, Trierer Str.:

Bauzeitenplan Stand August 2018:

 

Bürgerinfo am 20.03.2018/19:30

 

Vorstellung der Ausbauplanung durch Gerd Tholl/Bügermeister, Herr Fuchs/Ingenieurbüro Fuchs und dem

Bauleiter Herr Heidrich/Fa. Köhler:

Nach 5 Jahren intensiver Beratung, Planung, Auschreibungs- und Genehmigungsprozedere gehts nun endlich los, mit der Generalsanierung der Neustraße/Valentinstraße und der Bustrasse. Die Bustrasse wird mit 85% vom Land bezuschusst.  Die sich noch in der Ortslage befindliche Kreisstraße wird vom Kreis ausgebaut und zu 100%  finanziert, lediglich die Kosten für den Bürgersteig wird von der Ortsgemeinde übernommen. Nach Abschluss des Ausbaus übereignet die Kreisverwaltung die Straße der Ortsgemeinde.

Aus der Gemeinderatsitzung vom 06.02.2018, Quelle Amtsblatt Ausgabe 12/2018:

Volksfreundartikel 21.11.2014