Romika-Weg

Der Name des Weges bezieht sich auf das Romika-Werk, ein für die Region wichtiges Schuhindustriezentrum, auf welches der Wanderer auf halber Strecke einen Blick werfen und sich anhand einer Tafel über die Geschichte des Werkes informieren kann. Herrlich sind die Kerbtäler, der Ruwer und ihrer Nebenbäche. Immer wieder hat man weite Aussichten und zum Schluss führt der Weg durch die Karl-May-Freilichtbühne.

Startpunkt(e):

  • Pluwig, Parkplatz am Sportplatz
  • Gusterath-Tal

 

Streckenlänge: 11 km
Land / Bundesland: Rheinland-Pfalz
Region: Hunsrück
Ort(e): Pluwig, Gusterath
Erlebnispunktzahl: 65 Punkte
Pfade / Schmale Wege: 37%
Wegbelag: 65% Naturweg
27% Leicht befestigt
8% Asphalt / Beton
Zertifizierung: 2014
Wandersiegel gültig bis: Juli 2017