Freiwillige Feuerwehr Korlingen

Zur Website? HIER!

Korlinger löschen mit anderer Besetzung an der Spitze

Michael Bach (28) heißt der neue Wehrführer in Korlingen, Markus Klassen (33) der neue Stellvertreter. Beide wurden ohne Gegenstimme von ihren Kameraden gewählt. Ihre Vorgänger, Edgar Schieben und Horst Völker, hatten ihre Ämter aus persönlichen Gründen niedergelegt, wollen der Feuerwehr aber treu bleiben.

 

Korlingen. Gesetzlich vorgeschriebene Neuwahlen bei der Korlinger Feuerwehr: Einstimmig sind Techniker Michael Bach (28) und Zusteller Markus Klassen (33) von ihren Kameraden zum neuen Wehrleiter und Stellvertreter gewählt worden. Ihre ehrenamtliche Dienstzeit beginnt ab sofort und ist auf zehn Jahre angesetzt. Die Vorgänger, Edgar Schieben (Wehrführer seit Juli 2006), und Horst Völker, eben solange stellvertretender Wehrführer in Korlingen, hatten ihre Ämter aus persönlichen Gründen vorzeitig niedergelegt.

Seinen Dank und seine Anerkennung für die bis dahin geleisteten, rein ehrenamtlichen Dienste der beiden, packte Bürgermeister Bernhard Busch nicht nur in ein Weinpräsent, sondern auch in lobende Worte: "Sie beide haben den Geist der Feuerwehren gelebt. Und sie bleiben, ungeachtet der Niederlegung Ihrer Ämter, der Feuerwehr treu. Es gibt eben normale Menschen, und es gibt Feuerwehrleute." Das Wort an den neuen Wehrführer, Michael Bach, und seinen Stellvertreter, Markus Klassen, gerichtet, sagte Busch: "Ich bin sehr froh, dass Sie beide bereit waren, jetzt die Verantwortung zu übernehmen."

Die Neuen haben jeweils schon seit ihrer Kindheit Bezug zur freiwilligen Feuerwehr. Beide waren bereits Mitglied in der Jugendwehr. Ebenso sind beide schon im Alter von 16 Jahren in die Korlinger Hauptwehr eingetreten. "Das Schöne an der Feuerwehr ist die Kameradschaft und der Zusammenhalt untereinander", sind sie sich einig. Ihr Ziel: "Wir wollen unseren Haufen hier zusammenhalten und blicken optimistisch in die Zukunft." 

Quelle: Volksfreund.de Dank an Anja Fait